Gesangunterricht

Gesangunterricht

Neben dem Erlernen der Gesangstechnik der schwedisch-italienischen Gesangstradition steht die Anwendung dieser in der Gesangsliteratur im Vordergrund. Dabei werden insbesondere folgende Bereiche berücksichtigt:

Stilbewusstsein: Kenntnis der für die entsprechende Epoche und Musikgattung geltenden Konventionen

Phrasierung der Gesangsmelodie

Artikulation des Gesangstextes: auch in den für den klassischen Gesang wichtigen Sprachen Italienisch und Französisch

Ausdrucksschulung: Finden des für den Sänger und die Literatur authentischen Ausdrucks; Verbesserung der Vermittlung der Emotion

Die Sänger erhalten zur selbständigen Nachbereitung/Üben einen Mitschnitt jeder Unterrichtseinheit. Das ermöglicht auch bei weiter entfernt lebenden Sängern eine kontinuierliche Ausbildung.

Durch die Zusammenarbeit mit Korrepetitoren (Klavierbegleitern) stehen nach Bedarf entsprechende Begleiter zur Verfügung, die die Arbeit am Repertoire weiterführen und vertiefen.

Für weit enfernt lebende Sänger, die nicht zum wöchentlichen Unterricht anreisen können bietet das Gesangstudio Halseband drei- bis fünftägige Kompaktseminare mit pro Tag bis zu zwei Unterrichtseinheiten an. Weitere Infos auf Anfrage.

Zum Angebot gehört ebenso die Fort- und Weiterbildung von Sängern, die technisch an ihre Grenzen stoßen oder mit der Zeit stimmliche Probleme entwickelt haben. Mit Hilfe der schwedisch-italienischen Gesangstradition lässt sich so die Freude und Leichtigkeit beim Singen (zurück)gewinnen.

Workshops, Masterclasses und Vorträge auf Anfrage.

Honorar pro Unterrichtseinheit

Einzelunterricht 55 Minuten: 55,- Euro

Einzelunterricht 40 Minuten: 45,- Euro

Bitte beachten Sie! 

Für vereinbarte Unterrichtseinheiten, die weniger als 24 Stunden vorher abgesagt werden, wird das volle Honorar fällig.