Biographie von David L. Jones

Biographie von David L. Jones

David L. Jones, gebürtiger Texaner, studierte an der Texas Christian University und betrieb an der University of North Texas Graduierten-Forschung. Nachdem er einige Jahre Schwierigkeiten mit der Stimme gehabt hatte, entschied er sich einen Gesangslehrer der »Alten Schule« aufzusuchen. Es war Glück, dass er Alan R. Linquest fand. Es war Linquest, der ihm half, die altitalienische Gesangschule mit schwedischem Einfluß zu verstehen.

1979 studierte Jones bei Alan Linquest, dessen erste zwei Lehrer Schüler von Manuel Gracía (d.J.) waren. Es war Linquests Studium mit Inge Börg-Iséne (einer Lehrerin von Kirsten Flagstad) und Joseph Hislop (Jussi Björlings erster Lehrer) 1938 und 1939, das ihn zu einem der besten »Gesangstechniker« der Vereinigten Staaten werden ließ.

David Jones unterrichtet jetzt privat in New York und Amsterdam und hat als Gastprofessor Meisterkurse an verschiedenen Bildungsinstituten in den Vereinigten Staaten und Europa gegeben.

1989 organisierte Jones ein Opernensemble, das für die deutsche AIDS-Hilfe durch Europa reiste. Die zwölf Sänger waren die ersten Amerikaner, die nach dem Fall der Mauer in der Berliner Philharmonie auftraten. Die Gruppe gab auch eine ausverkaufte Vorstellung im Concertgebouw in Amsterdam; das erste erfolgreiche AIDS-Benefizkonzert in den Niederlanden.

Gegenwärtig gibt David Jones Meisterkurse zur Ausbildung von Gesangslehrern. Durch sein Verständnis der Gesangstechnik der »Alten Schule« und seine Kenntnisse der Stimmwissenschaft hat er Lehrer der Manhattan School of Music und der Julliard School informiert und inspiriert.
Fragen richten Sie bitte an Christian Halseband, email hidden; JavaScript is required (auf deutsch oder englisch) oder an David L. Jones, email hidden; JavaScript is required (auf englisch).

Alle Rechte am Text vorbehalten David L. Jones © 2000 http://www.voiceteacher.com/

Autorisierte Ubersetzung von Christian Halseband © 2003 http://www.gesanglehrer.de/